Slider_Villa_Sterccius_01
Slider_Villa_Sterccius_02
Slider_Villa_Sterccius_03
Slider_Villa_Sterccius_04
previous arrow
next arrow

Städtische Galerie
Villa Streccius
Südring 20
76829 Landau in der Pfalz

Öffnungszeiten:
Di und Mi 17–20 Uhr
Do bis So 14–17 Uhr
Mo geschlossen


Geschlossen am
Faschingsdienstag (13.02.2024)


Der Kunstverein Villa Streccius e. V. zeigt:

Ausstellung "grenzbefreit – sans frontière"

Standpunkte

Künstlermitglieder des Kunstvereins Villa Streccius stellen aus

Jurierte Ausstellung
Malerei · Grafik · Skulptur · Plastik · Fotografie und andere Techniken

Nicole Bellaire
 · Hans-Jürgen Büssow · 
Gabriele Domay
 · Karin Engelbrecht
 · Anne Janoschka
 · Rainer Steve Kaufmann · 
Stefan Kindel
 · Wolf Knodt
 · Sabine Kristmann-Gros · 
Hans Peter Kuntz · 
Martin Lorenz
 · Bruni Monnerjahn · 
Florian Peris · 
Elke Pfaffmann
 · Roselieb Prehn-Irle
 · Yvonne Roth
 · Hans Dieter Schlimmer
 · Rudolf Schneider
 · Lutz Schoenherr
 · Christine Schön
 · Carmen Stahlschmidt
 · Tina Stolt · 
Brigitte Wolf

2. Dezember 2023 bis 14. Januar 2024
Vernissage: Freitag, 1. Dezember, 19 Uhr

 

Die letzte Schau im Jahr 2023 ist nach langer (Zwangs-)pause endlich wieder den künstlerisch arbeitenden Mitgliedern des Kunstvereins Villa Streccius e.V. gewidmet. Unter dem Titel „Standpunkte“ gingen zahlreiche Bewerbungen ein – mit der Neuerung, dass eine fachkundige Jury bestehend aus Simon Santschi (Trier), Christina Körner (Rheinzabern), Werner Tammen (Berlin), Matthias Strugalla (Pirmasens) und Ekaterini Kepetzis (Kaiserslautern-Landau) eine anonyme Auswahl getroffen haben und die Quintessenz der eingegangenen Werke zu einer großen Gesamtschau orchestriert haben. Die Ausstellung wird am 1. Dezember 2023, um 19 Uhr von der Kulturwissenschaftlerin Christina Körner eröffnet. Die Ausstellung läuft vom 2. Dezember 2023 bis zum 14. Januar 2024, eine weitere Veranstaltung innerhalb der Schau ist ein Poetry Slam im Zuge der Landauer Matineen in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Anja Ohmer vom ZKW, am 14. Januar 2024 um 11 Uhr.

Standpunkte, eine bestimmte Einstellung mit der man etwas sieht oder beurteilt, ein Platz an demman sich befindet mit einer Blickrichtung, die man einnimmt. Aus künstlerischer Sicht in jedem Fall ein subjektiv gefärbtes Einfangen und ein sehr persönliches Vermitteln der eigenen Wahrnehmung. Man könnte es vergleichen mit dem Verlautbaren einer Meinung, mal differenziert und vielschichtig, mal standhaft, mal leise und zurückhaltend oder auch mal frontal und deutlich. Von fast 100 künstlerisch schaffenden Mitgliedern, haben sich über 55 beworben und am Ende haben es 23 in die Schau geschafft.

 

Vernissage:
18. August, 19 Uhr | Eintritt frei

Begrüßung:
Dr. Monica Jager-Schlichter
Voesitzende des Kunstvereins

Grußwort:
Dr. Dominik Geißler
Oberbürgermeister der Stadt Landau in der Pfalz

Einführung:
Christina Körner
Kunsthistorikerin

Musik:
Jasmin Perret

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung:
Sonntag, 14. Januar 2024, 11 Uhr
Landauer Matineen:
Poetry Slam
Eintritt 3 Euro